☞ Textgenerator GPT-3: Wenn du denkst, er denkt, dann denkst du nur, er denkt

Künstliche Intelligenz birgt große Chancen und vielleicht auch Gefahren. Die Philosophie dahinter ist grundlegend wichtig für die weitere Entwicklung.

Die KI warnt uns davor, von uns missbraucht zu werden. Sie hat also einen Willen – uns zu warnen – und ist zugleich willenlos ihrer Programmierung ausgesetzt.

Textgenerator GPT-3: Wenn du denkst, er denkt, dann denkst du nur, er denkt | ZEIT Online

Es wird viel Interessantes und Sinnvolles dazu geschrieben derzeit und auch Gremien zur Ethik in der KI-Entwicklung bemühen sich gewisse Grundsätze festzulegen und zu kommunizieren. Ob die Philosophen und Experten von den Entwicklern gehört werden ist wie so oft die große Frage…